Literaturtheorien


10.01.2021 09:28
Literaturtheorie in Deutsch Schlerlexikon Lernhelfer
in Germanistik. Google Scholar Eibl, Karl: Identittskrise und Diskurs. Google Scholar, ertler, Klaus-Dieter: Idola post modernam: Neuere Definitionen des Ideologiebegriffs. Und nichts hat mir an der Uni besser gefallen, als dort offen gesagt wurde, wie bldsinnig biographische Lesarten doch sind. II,2: Aufstze, Essays, Vortrge. Reinbek bei Hamburg 1969.

Eine Einfhrung in das Gesamtwerk. Google Scholar Ort, Claus-Michael: Systemtheorie und Literatur. Sinnkonstitution und Subjekterfahrung zwischen Bewutsein und Kommunikation. In: Heinz Schlaffer (Hg. Google Scholar Beilein, Matthias: 86 und die Folgen. In: Poetics 14 (1985 303319. Definition, Klassifikation, Interpretation, Bewertung. Google Scholar Marx, Karl/Friedrich Engels: ber Kunst und Literatur.

Google Scholar Williams, Raymond: Problems in Materialism and Culture. Modelle systemtheoretischer Literaturwissenschaft in den 1990ern. Google Scholar Koselleck, Reinhart: Einleitung. Google Scholar Drner, Andreas/Ludgera Vogt: Literatursoziologie. Aber nur wer die Unterscheidung macht, kann Verzerrungen wie die nicht-chronologische Wiedergabe der Handlung oder einen unzuverlssigen Erzhler berhaupt beschreiben. Die Verfasserin gibt eine relativ leicht verstehbare undzugleich kenntnisreiche Einfhrung in wichtige Bausteine und Denkzusammenhnge der Luhmannschen Theorie. Google Scholar Reese-Schfer, Walter: Luhmann zur Einfhrung. In: Huber/Lauer 2000, 113128.

/ Michael Maar: Solus rex. Die Eigengesetzlichkeit der Literatur, die lteste Theorieschule in meiner Aufzhlung beschftigte sich zu Beginn des. Wer sie kennt und stets im Hinterkopf behlt, wird spannendere Ideen aus seiner Lektre hervorholen. Ein Beispiel a us Till Raethers spannenden Krimi Treibland zeigt, dass dieses Verfahren nicht nur bei Tolstoi und anderen Literaturgren zu finden ist: Sie nahmen die dunkle Treppe hinunter zum Deck sechs, und er bewunderte aus dem Augenwinkel. Dargestellt werden die Gesellschaftstheorien von Marx und Engels, die Adaptionen von Lukcs, Benjamin, Brecht, Goldmann und anderen bis hin zu Modellen von Theoretikern der 1970er Jahre. Google Scholar Luhmann, Niklas: Gesellschaftliche Struktur und semantische Tradition. Systemtheorie zwischen Dekonstruktion und Konstruktivismus.

In: Jrgen Hauff.a. So weit, dass wir uns erst einmal darber verstndigen mssten, was wir unter einem Text eigentlich verstehen (auch Werbung, Filme, Musik etc.?) und ob fr eine intertextuelle Untersuchung nur Texte aus der Vergangenheit des untersuchten Textes zhlen oder alles? Google Scholar Ort, Claus-Michael: Sozialgeschichte als Herausforderung der Literaturwissenschaft. Zur Aktualitt eines Projekts. Was hat er damit gemeint? Es gibt Literaturtheorien, die jeder gewissenhafte Leser kennen muss. Literaturtheorien im Netz ist ein digitales Handbuch zur Darstellung und Dokumentation zentraler Theorien und Methoden der Literaturwissenschaft. Google Scholar Luhmann, Niklas: Die Kunst der Gesellschaft.

Welche Theorie findet ihr am ntzlichsten? Google Scholar Heydebrand, Renate von/Dieter Pfau/Jrg Schnert (Hg. Google Scholar, benjamin, Walter: Der Autor als Produzent. In: de Berg/Prangel 1993, 183202. Google Scholar Huber, Martin/Gerhard Lauer (Hg. Neuere Konzepte der Literaturgeschichte und Literaturtheorie.

CrossRef Google Scholar Plumpe, Gerhard/Niels Werber: Literatur ist codierbar. Erweiterung der materialistischen Literaturwissenschaft durch Bestimmung ihrer Grenzen. Die zentrale Idee: Barthes schrieb gegen eine Interpretationspraxis an, die Texte anhand der Absichten der jeweiligen Autoren lesen und verstehen wollte. Google Scholar, adorno, Theodor.: Rede ber Lyrik und Gesellschaft. Google Scholar, eagleton, Terry: Ideologie. Dadurch wird auch Literatur zu einem endlosen Spiel von Verweisen. The History and Narrative Reader. Er gibt einen berblick ber die Entwicklungen dieser Richtung, legt ihre theoretischen und methodologischen Grundlagen offen und erlutert ihre Probleme. Google Scholar, khler, Erich: Einige Thesen zur Literatursoziologie.

Google Scholar  Springer-Verlag GmbH Deutschland 2013). Google Scholar Plumpe, Gerhard: Epochen moderner Literatur. Paderborn, Mnchen, Wien, Zrich 1993. In: Thomas Anz (Hg. Google Scholar Weitere Lektreempfehlungen Eagleton, Terry: Marxism and Literary Criticism. Materialistische Literaturtheorie und brgerliche Praxis. Konzepte fr eine Literaturwissenschaft zwischen Historischer Anthropologie, Kulturgeschichte und Medientheorie. Die schne bse Welt des Vladimir Nabokov findet Maar eine Erklrung fr die berall auftauchenden Eichhrnchen in Nabokovs Roman Pnin, die sich kein Leser richtig erklren kann.

Google Scholar Weitere Lektreempfehlungen Frhlich, Gerhard/Boike Rehbein (Hg. Fr Barthes ist ein Text ein Gewebe aus Texten (Originalitt kann es in dieser Theorie nicht geben und die Aufgabe des Interpreten ist es, dieses Geflecht zu entschlsseln. Unter den vielen faszinierenden Ideen des Buchs drfte Wallace mit seiner Aussage aber vor allem auf die semiotische Grundlage Derridas abgezielt haben: seinen Zeichenbegriff. Jahrhunderts mit Fragen wie: Was macht ein literarisches Kunstwerk zu einem solchen? Ansprache im Institut zum Studium des Fascismus in Paris. Ohne allzu tief in den Poststrukturalismus einzusteigen, lsst sich aus Barthes Aufsatz aber vor allem eine Lektion frs Lesen ableiten: Es ist nicht wichtig, ob der Autor etwas im Text beabsichtigt hat.

Ähnliche neuigkeiten