Literatursuche online


14.01.2021 15:10
Literatursuche Tipps - Universittsbibliothek der LMU - LMU
Quelle zu finden. Vor allem bei lngeren Arbeiten lohnt sich ein eigenes System der Literaturverwaltung. Ihre Seminararbeit, Bachelorarbeit oder Masterarbeit sollte nicht auf Internetquellen aufbauen. Zu vielen Fachzeitschriften gibt es Jahrgangsverzeichnisse, die nach Themenbereichen oder nach Stichworten geordnet sind. Als Einstieg eignen sich auch Internetlexika wie Wikipedia, allerdings nur als Einstieg, da man nicht davon ausgehen kann, dass deren Inhalte geprft und stichhaltig sind.

Bei der Literaturrecherche ber das Internet mssen Sie nicht immer mit Google suchen. Es empfiehlt sich, mit der allgemeinen Suche.B. Bei Zitaten im Netz setzen Sie bei der Literaturangabe das Abrufdatum hinter den Link, da Inhalte im Netz stndigen Vernderungen unterliegen. «Suchmglichkeiten in Bibliographien und Datenbanken» ). Eine kostenlose Erweiterung fr den Firefox-Browser, mit der bibliografische Ressourcen verwaltet werden knnen.

Eine unfokussierte Literatursuche ist ineffizient. Bitte verwenden Sie aber keine Wikipedia-Zitate zur Definition von zentralen Begriffen in Ihrer Arbeit dies wird von Dozenten nicht gern gesehen. Legendr ist der «Zettelkasten» des Soziologen Niklas Luhmann, der viele seiner Artikel unter Rckgriff auf seine kreuzreferenzierten Karteikrtchen schrieb. Zu vielen Themen sind in und ber Bibliotheken Bibliographien und Datenbanken erhltlich (z.B. Ein ExpertInnengesprch lohnt sich jedoch erst, wenn man sich bereits in ein Thema eingelesen hat und «weiss, was man will». Sie sind hnlich wie Bibliothekskataloge organisiert und heutzutage in der Regel als Datenbanken ber Publikationen vorzufinden (. Die Grenzen eines zu erschliessenden Themas sollten unbedingt schon bei der Literatursuche miteinbezogen werden. Schriftenverzeichnisse Hochschulen, aber auch Archive und Bibliotheken, geben regelmssig Verzeichnisse neu publizierter oder neu angeschaffter Schriften heraus (auch online zugngliche). Zeitungsarchive In Zeitungsarchiven (z.B. Eine weitere Metasuchmaschine stellt Google Scholar dar, die zahlreiche wissenschaftliche Server durchsucht.

Tipp/Aufgabe Mendeley, wir empfehlen Ihnen, Ihre Literatur mit Mendeley zu verwalten. ExpertInnen ExpertInnen knnen in vielen Fllen sofern sie wollen und Zeit haben Auskunft geben ber zentrale Werke eines Fachbereichs, ber spezielle, auch «graue» Literatur oder ber neu erschienene Werke. Keine wissenschaftliche Arbeit kommt ohne Bezugnahme auf bereits Erforschtes aus, da es keinen Sinn macht, das Rad jeweils neu zu erfinden. Einerseits wird so die Gefahr eingeschrnkt, nur wenig brauchbare, einseitige Literatur zu finden, andererseits wird der Zeitaufwand reduziert oder kann zumindest besser abgeschtzt werden. Bei jeder Literatursuche, insbesondere aber fr Bachelor- und Masterarbeiten, ist es lohnenswert, sich zuerst Gedanken darber zu machen, was man genau sucht und wie die Suche strukturiert werden soll. Bibliotheken, die meisten Bibliotheken sind frei zugnglich und nicht kostenpflichtig. Hier knnen Sie gleichzeitig in allen deutschen Bibliotheken oder sogar weltweit suchen. Die Sichtung der Zeitschriften kann einerseits direkt am Standort der Zeitschrift oder ber Bibliographien und Datenbanken erfolgen (. Google Scholar legt ein hohes Gewicht auf die Zitation der Forschungsliteratur, wodurch Sie in den ersten Positionen hufig ltere Literatur und Klassiker finden. Bibliographien, bibliographien sind «Bcher ber Bcher».

In Bibliotheken trifft man auf Kataloge in Form von Karteien, Mikrofilmen oder EDV-gespeicherten Datenstzen. Bei einer Webseite wissen Sie hingegen nicht, wie gut der Autor mit dem Sachverhalt vertraut ist, wer den Text berprft hat und welche Interessen der Autor verfolgt. Digitale Bibliothek, zugang zu digitalisierten Bestnden der ULB Tirol und "born-digital" Ressourcen der LFU Innsbruck. Bibliothekskataloge Ein Katalog ist ein alphabetisch oder sachlich geordnetes Verzeichnis ber den Medienbestand einer bestimmten Bibliothek. Dabei knnen Sie jedoch auch ganz gezielt die Jahreszahl einstellen und so nur nach ganz aktueller Literatur suchen. Besonders interessant sind sogenannte Metasuchmaschinen, die Ihnen die Recherche in einer Vielzahl von Datenbanken ermglichen.

Dazu ein Beispiel: Bei einem weitverbreiteten Fachbuch, das in Ihrer Bibliothek vorhanden und seit zwanzig Jahren immer wieder in neuen Auflagen erschienen ist, knnen Sie davon ausgehen, dass die Informationen im Werk mehrfach berprft wurden. Buchhandlungen Der Kauf von Bchern empfiehlt sich meist nur bei intensivem Gebrauch (z.B. Lehrbcher, Grundlagenwerke) und ist eine Frage des Budgets und der Lagerkapazitten. Nach Voranmeldung ffentlich zugnglich ist oder fhren eine Webseite. Sie dienen WissenschaftlerInnen als Diskussionsforum und als Mglichkeit, Forschungsergebnisse in einer frhen Phase der Auswertung zu publizieren. Es ist zu berlegen, welche Fachdisziplinen sich damit beschftigen, welche Zugnge bestehen und welche Art von Fachliteratur bearbeitet werden soll. In Enzyklopdien, Bibliothekskatalogen und allgemeinen Datenbanken zu beginnen und erst dann spezifische Literatur zu suchen.

Das Internet hat im Zeitalter globaler Informationsstrme an Bedeutung gewonnen und Internet-Such-Maschinen werden immer wichtiger. Oft leiden Bibliotheken unter Raummangel, so dass nur ein Bruchteil des Bestandes der Bibliothek zugnglich ist (Magazine, Freihandbereich). Machen Sie sich Gedanken ber die Verwendbarkeit der Artikel. Vorgehen bei der Literatursuche, thema definieren, vor der eigentlichen Literatursuche (vgl. Die Legitimationskarte der Universitt oder ETH Zrich ntig. Mchten Sie am Beginn Ihrer Arbeit einen Begriff definieren, suchen Sie sich Definitionen aus einem Handbuch, Fachlexika oder einem anderen Printwerk. Auf vielen Websites findet Zotero die Literaturangaben automatisch, die dann per Mausklick in die eigene Literatursammlung bernommen werden knnen. Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB) weist alle von der ULB lizenzierten und frei zugngliche E-Journals nach. Weitere Informationen, Anleitungen und Hilfen zu Mendeley finden Sie auf der Seite.

Ähnliche neuigkeiten