Bachelorarbeit mathematik beispiel


22.01.2021 12:00
Mathematik: Aktuelle Bachelorarbeiten und Abschlussarbeiten
Arbeit wurden Unterschiede der Blickbewegungen zwischen den Aufgaben besttigt, jedoch traten verschiedene Ergebnisse hinsichtlich der Korrelationen mit der wahrgenommenen Aufgabenschwierigkeit auf. Wir haben Dir schon einmal etwas Arbeit erspart und das Internet nach Beispielen fr Bachelorarbeiten durchsucht. Die Aufgabe bestand neben einer Darstellung des Forschungsstandes in der Entwicklung und Durchfhrung von Tests, mit denen entsprechende Fhigkeiten im Klassenverband erhoben werden knnen. Die Arbeit beschreibt Ursachen von Rechenschwche und geht auf neuropsychologische, entwicklungspsychologische, affektive und integrativ systemische Aspekte ein. Eine empirische Studie zur Nutzung und Nutzen mit Lehramtsstudierenden". Der theoretische Teil der Arbeit verdeutlicht mittels einer genauen Betrachtung der Schulart, der Unterrichtskonzeptionen, sowie des Mathematikunterrichts in der Sekundarstufe II die Unvollstndigkeit der Forschung in diesem Bereich.

Die Aufnahmen wurden vorwiegend qualitativ ausgewertet. Eine Eye-Tracking Studie" Zulassungsarbeit Gutachter: Kristina Reiss Lehramt an Gymnasien Betreuer: Jana Beitlich, Elisabeth Reichersdorfer Im Rahmen dieser Arbeit wurden mit Hilfe eines Eye-Trackers die Blickbewegungen von Schlerinnen und Schlern der Jahrgangsstufe 10 und 11 bei der Bearbeitung eines heuristischen Lsungsbeispiels. "Auswirkungen der Verwendung von Geogebra auf Schlerleistungen und Motivation bei der Einfhrung des Thaleskreises" Gutachterin: Kristina Reiss Bachelor Naturwissenschaftliche Bildung Betreuer: Anselm Strohmaier Im Rahmen dieser Arbeit wurde Untersucht welche Auswirkungen die Verwendung von Geogebra auf die Schlerleistungen und die Motivation. Auerdem liegt zwischen den Klassen bei mehreren der insgesamt 20 Themen signifikant unterschiedliches Interesse vor. Im Anschluss wird ber eine Studie mit 40 Studierenden berichtet, deren Blickbewegungen beim Lsen von Aufgaben mit Baumdiagrammen aufgezeichnet wurden. Als Hintergrund der Studie dienen Forschungsergebnisse, die Unterschiede zwischen Aufgaben mit und ohne diese zustzlichen Informationen anhand von Augenparametern belegen und Korrelationen zwischen Fixationsparametern und der wahrgenommenen Aufgabenschwierigkeit feststellen. Es wird zur geschtzten Wichtigkeit der Felder beim Baumdiagramm und deren Zusammenhang mit den Blickbewegungen Stellung genommen.

Dabei wird in zwei Klassen der Jahrgangstufe 12 die Einfhrung in das Thema Ableitungen unterrichtet, wobei dieser Inhalt der einen Klasse lehrerzentriert und der anderen schlerzentriert vermittelt wird. "Individuelle Lernpfade von Schlern in komma - vergleichende Analyse unter besonderer Bercksichtigung selbstgesteuerten Lernens" Gutachterin: Kristina Reiss. Bezglich des empirischen Vorgehens wurde ein quasi-experimentelles Forschungsdesign mit einer Kontrollgruppe und einem Posttest zur Beantwortung der Forschungsfragen ausgewhlt. Auffllig ist, dass ber 85 ausschlielich symbolische Darstellungen und keine ikonischen verwenden. "Lernen mit dynamischer Geometrie-Software - eine empirische Studie mit Lernumgebungen zur Ellipse und zum regelmigen Fnfeck" Gutachterin: Kristina Reiss Lehramt an Gymnasien Betreuer: Stefan Ufer Dynamischen Geometriesystemen wird groes untersttzendes Potential im Rahmen mathematischer Lernprozesse zugesprochen. Ihre Wirksamkeit wurde an rechenschwachen Kindern der zweiten Jahrgangsstufe geprft. Aufgrund der Lsungsratenanalyse einzelner Items kann angenommen werden, dass die Lernenden Reprsentativittsheuristiken anwenden und Unterereignisse erkennen, sofern diese nicht von erleichternden Aufgabenmerkmalen, beispielsweise dem Einsatz eines Joker-Steins, berlagert werden. Gymnasialklasse erfassen und untersuchen, ob ein Tests entwickelt werden kann, der theoretisch abgeleitete Kompetenzstufen empirisch belegen kann.

"Effekte von Selbsterklrungsprompts auf Blickbewegungen und die Nutzung von Reprsentationen zur Reproduktion mathematischer Aussagen". Die Datenerhebung erfolgte via einer online-Nutzerumfrage. Ebenfalls werden Aussagen ber das Auftreten von heuristischen Lsungsstrategien am Baumdiagramm getroffen und gezeigt, dass diese im Zusammenhang mit den Blickbewegungen stehen. So mssen Begriffe aufbauend auf das Vorwissen und in Bezug zu anderen Begriffen gelehrt werden. Soll die Arbeit auerhalb der Fakultt geschrieben werden, so bedarf dies einer Genehmigung durch den Prfungsausschuss. Pfadregel) erlutert und in der komma-Lernumgebung beispielhaft umgesetzt. Ziel der Untersuchungen ist es, herauszufinden ob zustzliche Informationen als schwierigkeitsgenerierendes Merkmal gelten knnen. Diese Entwicklung ist nach den in der Arbeit zusammengefassten Ergebnissen sehr zu begren. Es zeigte sich in dieser Untersuchung kein Vorteil des Einsatzes von Computergeometriesystemen. Deskriptive Unterschiede geschlechter- und leistungsspezifischer Art konnten in Bezug auf Smileys und Levels festgestellt werden.

Kristina Reiss Lehramt an Grundschulen Betreuerin: Anke Lindmeier Im Rahmen der Arbeit wurde das Museum als Lernort fr Grundschler thematisiert. Anschlieend werden fnf Projekte exemplarisch vorgestellt, bei denen Kinder und Jugendli- che mit 3D-Druckern arbeiten knnen, und die Erfahrungen damit auf ihre Relevanz fr den Mathematikunterricht untersucht, sowie zu einem Leitfaden fr Lehrkrfte zusammengefasst. Auf der Schnittstelle zwischen Mathematik, Physik und Musik wurde in der Arbeit exemplarisch ein W-Seminar konzipiert. "Zusammenhnge zwischen dem Leseprozess hochschulmathematischer Texte und deren Schwierigkeit - eine Analyse mit Hilfe von Blickbewegungen" Gutachterin: Kristina Reiss Master Naturwissenschaftliche Bildung Betreuer: Matthias Lehner Diese Masterarbeit stellt eine Eye-Tracking-Studie ber Zusammenhnge zwischen dem Leseprozess hochschulmathematischer Texte und deren Schwierigkeit vor. Der Autorin kam dabei die Aufgabe zu, diese zu beschreiben und in den Kontext des Mathematikunterrichts einzuordnen. Obama eine linguistische Analyse Beispiel fr eine Bachelor-Thesis im Fach Gehobener Verwaltungsdienst : Das Spannungsfeld zwischen Verwaltung, Politik und Jugend dargestellt am Beispiel des Jugendgemeinderats Reutlingen Beispiel fr eine Bachelor-Thesis im Fach Kunst : Was ist Naivitt in der Kunst? Es zeigt sich, dass eine Adaption des Kompetenzstufenmodells eingeschrnkt mglich ist, da sich die Leistungsgruppen in ihrer Groe sehr viel unterschiedlicher gestalten als bei Untersuchungen in der Sekundarstufe I und sich keine Aufteilung in Leistungsdrittel ergibt. Jahrgangsstufe eines bayerischen Gymnasiums" Gutachterin: Kristina Reiss Lehramt an Gymnasien Betreuer: Anke Lindmeier Die Arbeit will das intuitive Verstndnis von Wahrscheinlichkeit bei SchlerInnen einer.

Der numerischen Distanz oder der absoluten Gre der Vergleichszahlen). "Mentale Reprsentationen positiver und negativer Zahlen bei Schlerinnen und Schlern der fnften und achten Jahrgangsstufe" Gutachter: Andreas Obersteiner Lehramt an Gymnasien Betreuer: Andreas Obersteiner Die Arbeit befasst sich mit der Frage, wie positive und negative Zahlen mental verarbeitet werden. Dabei sind sowohl fachliche Grundlagen als auch didaktische berlegungen dazu angestellt. Eine dritte Frage ist, zu welchem Zeitanteil die teilnehmenden Schlerinnen und Schler tatschlich Interaktion mit dem Lerninhalt zeigen. Kristina Reiss Lehramt an Realschulen Betreuer: Anke Lindmeier Die Arbeit widmet sich der Frage, ob Klassen in verschiedenen Treatmentformen eines computerbasierten Projekts unterschiedliches Navigations- und Klickverhalten aufweisen. Anhand dieser Prinzipien wurden Items entwickelt, die zur Bewertung von Spielen verwendet werden knnen. "Daten und Zufal" vor dem Hintergrund der Bildungsstandards als Neuerung an bayerischen Realschulen. Im Rahmen der Masterarbeit wurden diese Themenschwerpunkte untersucht.

Wie diese Umsetzung konkret stattfindet, wird in der vorliegenden Masterarbeit anhand eines selbstkonzipierten Lerntagebuchs zum Thema der quadratischen Funktionen in einer. "Fragen von Studierenden aus der Perspektive eines Mathematiktutors: Eine Eyetracking-Studie" Gutachter: Kristina Reiss Lehramt an Gymnasien Betreuer: Matthias Lehner In dieser Masterarbeit wird das Blickverhalten eines Mathematiktutors whrend der Fragen von Studierenden erforscht. "Modellierungskompetenz frdern mit heuristischen Lsungsbeispielen" Gutachter: Stefan Ufer Lehramt an Realschulen Betreuer: Stefan Ufer Im Rahmen der Arbeit wurden heuristische Lsungsbeispiele zum Modellieren im Bereich funktionaler Zusammenhang (direkte und indirekte Proportionalitt) entwickelt und erprobt. Dabei werden die verschiedenen relevanten Kompetenzen erklrt und Erluterungen sowie der aktuelle Forschungsstand zu "Erklrvideos" dargelegt. Es handelt sich um folgende drei Arbeitsweisen: Begriffliches Arbeiten, Kalklorientiertes Arbeiten und Argumentatives Arbeiten. Dazu wurden zunchst Interviews an einer Mnchener Grundschule durchgefhrt, bei denen 22 Probanden insgesamt 12 Aufgaben mit Vierfeldertafelproblemen lsen. Gutachterin: Kristina Reiss, lehramt Gymnasium (Bachelorarbeit betreuer: Anselm Strohmaier. Es gab einen signifikanten Unterschied bei der Amotivation. Beispiel fr eine Bachelorarbeit in, physik : Simulation von Elektronenbahnen in Perkeo III.

"Erstellung von Lernvideos unter besonderer Bercksichtigung lenrdidaktischer Gestaltungskriterien" Masterarbeit Gutachter: Kristina Reiss Lehramt an beruflichen Schulen Betreuer: Stefan Hoch Der Schwerpunkt dieser Masterarbeit liegt in der Bearbeitung der verschiedenen lernwirksamen Gestaltungskriterien von Videoeinheiten und deren praktischen Umsetzung anhand der Erstellung verschiedener Formen von Lernvideos. Die Ergebnisse basieren auf den Leistungen eines gymnasialen Abschlussjahrgangs (n79). Ein Beispiel, welches das Arbeiten mit LaTeX illustriert. Die Arbeit schafft eine Grundlage und legt den Themenbereich fr eine nachfolgende Erhebung fest und arbeitet den Bereich Stochastik hierfr auf. Aufgrund der Tatsache, dass die Symmetrie dem Teilbereich der Geometrie zuzuordnen ist, umfasst die erste Ebene der Arbeit den Aufbau des Geometrieunterrichts bezglich der Entwicklung des rumlichen Denkens der Lernenden.

Ă„hnliche neuigkeiten