Bachelorarbeit sprachwissenschaft


18.01.2021 14:37
Germanistik - Linguistik Katalog
the Genetic Culprits of Speech and Language Disorders.

Prnukleare Tonakzente des Deutschen. Beschreibung, Theorien und Speech Level Shift. Die slowenische Sprache in sterreich: Erhalt und Bedeutung der Minderheitensprache im Raum Krnten. Die akustischen Korrelate von Prominenz mit Beispielen aus dem sterreichischen Standarddeutsch. Beginn des Seitenbereichs: Inhalt: 2020, dimow, Magdalena. Spracherwerb bei Kindern mit Down-Syndrom. Die Relevanz des Kommas im Leseprozess. Frhkindliche Sprachentwicklungsstrungen und Autismus. Sprachauffllige Kinder: SLI und Autismus - eine Erzhlstudie.

Akustische Korrelate linguistischer Prominenz in der Steirischen Spontansprache. Kooperatives Schreiben in neuen Medien. Honorifics in der japanischen Sprache. Vergleich der Partikel -wa und -ga im Japanischen in Stzen mit und ohne Topik. Malte Belz, disfluencies in gesprochenem Lernerdeutsch - eine kontrastive Analyse (Masterarbeit, Betreuung Anke Ldeling Christine Mooshammer, November 2013). Manuel Metzig, qualitt der Annotation resultativer Prdikative in der Tbingen Treebank of Written German (TBa-D/Z) (Bachelorarbeit, Betreuung Anke Ldeling und Amir Zeldes, Oktober 2013). Legasthenie in unterschiedlichen Orthographien: am Beispiel des Deutschen, Englischen und Chinesischen. Empirische Fallanalyse anhand leitfadengesteuerter Interviews mit LektorInnen.

Ihre ffnung    Analyse und Vergleich ausgewhlter Lehrmaterialien. Eine exemplarische  Analyse von Lehrwerken. Case and actant marking in Hawaiian. Sprachfunktionen in der rechten Gehirnhlfte. An overview of the function of the Japanese particle. Determination im Marokkanischen Arabisch. Grazer Interviewkorpus zum Thema Nichtraucherschutz: Inhalts- und Argumentationsanalyse. Anne Mook, zum Einfluss von Untersuchungsparametern auf die Ergebnisse korpusbasierter Studien (Masterarbeit, Betreuung Anke Ldeling Markus Egg, November 2013).

Am Beispiel der Serie "Im Angesicht des Verbrechens" von Dominik Graf. 2011 fuetsch, Ingrid Maria Waltraud. Hyacinthe de Charencey, der groe Amateur: Frderer zahlreicher Wissenschaften, emsiger Gelehrter und unprofessioneller Phantast. Nach welchen Kriterien wird belletristische Literatur bewertet? Sprachentwicklungsstrungen - Diagnostik und Therapie. Frderung von Sprachreflexion und Schreibmotivation durch alltagsnahe Schreibanlsse.

Bildungsstandards in der Primarstufe. Wortschatzerwerb und Wortfindungsstrungen im Kindesalter. Robyn Kerkhof "Ohne Begleitung Von welchen Kontexten wird die angezogen? Phonetische und phonologische Strungen bei Kindern im Vorschulalter bis in das Schulalter. Leistungsurteile in der Schule: Vergleich zweier Bewertungsverfahren. Sprachentwicklung und Sprachwahrnehmung bei Kindern mit Cochlea-Implantat. Franziska Rohland, kommt in deutschen Tweets die ungrammatische Verbindung aus dem verkrzten indefiniten Artikel 'nen' und einem Neutrum-Nomen in Akkusativposition hufiger vor als die grammatische Verbindung mit 'n'? An empirical study tapping into usage preferences (Masterarbeit, Betreuung Berry Claus und Anke Ldeling, Juli 2013). Kontrastive Linguistik und bersetzungswissenschaft.

Split Ergativity in Dyirbal. Eine empirische Untersuchung am Beispiel von Kontroversreferaten. Morphosyntactic alignment in Seneca. Aufflligkeiten im kindlichen Zweisprachenerwerb unter besonderer Bercksichtigung von spezifischen Sprachentwicklungsstrungen. Language and Heteronormativity schwaiger Christiane. Kognitive und linguistische Herausforderungen im Schriftspracherwerb und wie man ihnen didaktisch begegnen kann. Zum Zusammenhang vov Ironie und kommunikativer werb, Frderung und ihre didaktischen Chancen. Clara Becker, verhalten sich Frauen und Mnner unterschiedlich beim Backchanneling im aufgabenorientierten Dialog?

Soziophonologische Variation in der frhen Kindersprache. Ko-Autorschaft, Schreibkonferenz und individuelles Schreiben. Seifter, Thorsten: Dialektologie und Soziophonologie im berblick - eine Vorarbeit zum "e" im Steirischen. Living in Bilinguality: Hakkas in Vienna. Erhebung und Analyse anhand des Wrterbuchs "Nawa Roots" von Terence Kaufman. Voice and actant marking in Mandarin Chinese. Voice and actant marking in Puyuma. Der phonologische Prozess der Assimilation. Abgeschlossene Bachelor-, Master- und Lehramtsarbeiten im Fach Germanisitk/Deutsch (Auswahl). Zur Rolle bedeutender Gesprchsanlsse fr die Entwicklung der Sprache am Beispiel von Bilderbchern.

Lea Helmers, eigennamenerkennung in deutschsprachigen Webkorpora (Bachelorarbeit, Betreuung Anke Ldeling Roland Schfer (FU Berlin Juli 2013). Diese im Rahmen von Abschlussarbeiten durchgefhrten studentischen Forschungsprojekte sehen wir als Ergnzung und groe Bereicherung der Forschungsaktivitten unserer Arbeitsgruppe. Interne Unternehmenskommunikation - Ist mndliche, interne Unternehmenskommunikation aufgrund ihrer nonverbalen Einflsse ein Erfolgsfaktor fr ein Unternehmen. Sprechende Menschenaffen - tierische Kommunikation. The Case System of Yukaghir. Dysarthrie: Klares Denken - Unklares Sprechen. Literate and Orate Registers of Language and (Im)migration.

Hervorhebungsstrategien im marokkanischen Arabisch. Merkmale und Entwicklung einer Textsorte an ausgewhlten Beispielen. Eine empirische Untersuchung Grazer SprecherInnen. Besonderheiten des Steirischen in Gegenberstellung zum sterreichischen Standarddeutsch unter besonderer Bercksichtigung der Variablen der l-, r- und e-Realisierungen. Dialect and dialect situation in Upper Austria. Lernarrangements fr die Sekundarstufe. Unterschiedliche Funktionen von Code-Switching - Sprachliche Verhaltensmuster in verschiedenen Umgebungen. Eine vergleichende Untersuchung von SchlerInnen mit und ohne Migrationshintergrund in der Grundschule.

Die visuelle Wahrnehmung bei Entwicklungsdyslexie. Entwicklung phonologischen Bewusstseins und dessen Auswirkung auf den Schriftspracherwerb. Heit der Mond Klaus oder Sabine? Prvention und Behandlung von LRS - Ein Methodenberblick. Wie viele Sprachen braucht der Mensch? A typological overview with a special focus on German. Christian Ringkloff, weil-V2 im Niederdeutschen (Magisterarbeit, Betreuung Anke Ldeling und Ingrid Schrder (Universitt Hamburg August 2013). Portmantreaumorpheme und inverse Strukturen - zu den unterschiedlichen Interpretationsmglichkeiten des Pronominalsystems im Huastec Maya.

Ähnliche neuigkeiten